Folge uns auf:   

Einreichbestimmungen

Filmeinreichungen sind vom 01. Februar bis 15. April 2016 möglich.

Träger und Veranstalter des Festivals ist der Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft e.V.. Organisiert wird das Festival von der Arche Natura gGmbH.

Der Filmwettbewerb steht allen Film- und Fernsehproduktionsgesellschaften sowie freien Filmemachern aus Deutschland offen. Teilnahmeberechtigt sind alle Filme, in denen Natur- und Umweltthemen im Mittelpunkt stehen und dessen Fertigstellungen nach dem 01. Januar 2015 liegen. Ausgenommen dafür sind Filme für Sonderprogramme.

Pro Film (Kurzfilme bis 25 Minuten ausgeschlossen) werden 34,- € Einreichgebühr erhoben. Die Einreichgebühr muss bis zum 30. April 2016 auf das Konto der Arche Natura gGmbH bei der Sparkasse Vorpommern überwiesen werden:

IBAN: DE53 1505 0500 0537 0001 43

Die Filmanmeldung erfolgt für alle zutreffenden Kategorien sowie Sonderprogramme.

Die Filmvorauswahl-Jury wählt aus den Einreichungen die teilnehmenden Filme für das Festival und den Wettbewerb aus. Die von der Festivalleitung berufene Preis-Jury trifft die Entscheidungen über die Vergabe in den beiden Haupt-Kategorien "Bester Film" und für die Kategorie "Jury-Preise für herausragende Leistungen". Preisträger bei den beiden Haupt-Kategorien sind die Regisseure, ebenso ist dies der Fall bei dem "Preis der Kinderjury" und dem "Publikumspreis".

Das Preisgeld geht zu 50% an den preistragenden Regisseur und zu 50% an die federführende Produktionsfirma.

Bei den "Jury-Preisen für herausragende Leistungen" ist der ausgewählte Preisträger auch Empfänger des Preisgeldes.

Entscheidungen über Programmauswahl, Platzierung und Preisvergabe sind nicht anfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Für die Filmeinreichung ist eine DVD bzw. Blu-ray an das Festival-Büro zu senden.

Sollte eine Einreichung für den Wettbewerb nominiert werden, sind 5 weitere DVD-Kopien für die Jurymitglieder einzureichen, oder ein Upload auf den passwortgeschützten Vimeo PRO Festival Account vorzunehmen. 

Für die Filmvorführungen auf dem Festival werden Blu-rays bevorzugt. Andere Abspielmedien sind nach Absprache möglich. Die Vorführkopien sind, wenn noch nicht bei der Einreichung geschehen, bis spätestens 3 Wochen vor Festivalbeginn einzureichen.

Die Zusendung der Sichtungs-Kopien und der Vorführkopien erfolgt auf Kosten des Absenders.

Sichtungs-Kopien und Einreichunterlagen bleiben im Archiv des Veranstalters. Vorführkopien werden auf Wunsch auf Kosten des Veranstalters wieder zurückgesendet.

Der Einreicher erklärt sein Einverständnis, dass bis zu drei Minuten der eingereichten Produktion den Rundfunk- und Fernsehmedien, sowie dem Festival und seinen Haupt-Partnern als Hinweis auf das Festival kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Darüber gibt er sein Einverständnis zur Verwendung oder Vervielfältigung des eingereichten Bilder und Texte im Rahmen der Festivalwerbung.

Die Einreicher erklären mit ihrer Unterzeichnung des Anmeldeformulars, dass sie die Befugnis zur Filmeinreichung besitzen. Sie garantieren über alle erforderlichen Nutzungsrechte für Vorführungen des Filmes auf dem Festival zu verfügen. Sie versichern, dass durch die Nutzungen keine Urheber- oder Leistungsrechte Dritter verletzt werden.

 

 

Copyright © 2011 · Arche Natura gGmbH · Bliesenrader Weg 2 · 18375 Wieck / DarßKonzept, Design, Programmierung WERK3.de

Präsentiert von:





 

 

 

 

 

Medienpartner: